Nordkurier.de

Vorwärts sichert einen Zähler

Demmin/Altentreptow.Beim Nachholspiel des 16. Spieltags der Fußball-Kreisliga Nord trennten sich Vorwärts Demmin und der FSV 90 Altentreptow II vor 50 Zuschauern leistungsgerecht 1:1 (1:1). Nur wenige Sekunden nach dem Anstoß eroberten sich die Gäste den Ball nach Fehler im Vorwärts-Mittelfeld und erzielten durch Röwer das 0:1. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die beste Möglichkeit ergab sich in der 27. Minute für Berndt, der einen Foulelfmeter nicht verwandelte. Besser machte es in der 34. Minute Ganz, der nach Eckball von Lüning zum 1:1-Endstand einköpfte. Vorwärts: Hübner; Klook, Berndt, Mundt, Weichler, Tessin, Ganz, Dufke, Kaiser, Lüning (87. T. Jager), Wallow.FSV 90 Altentreptow II: Töwe; Koch, Schumacher, Mehling, Sadewasser (46. Kmietzyk), Zick, Adam, Schmidt, Götsch, Demmler (75. Schröder), Röwer.
In der Kreisklasse indes hat der FSV Reinberg II die SG Groß Quassow II zum Nachholspiel des 16. Spieltages auf heimischem Geläuf empfangen. Nach einer spannenden Begegnung mussten die Spieler von Trainer Michael Meier trotz Überzahl, ein Quassower sah Gelb-Rot, eine 3:5- (2:1)-Pleite hinnehmen, wobei die letzten beiden Gegentore in der Nachspielzeit fielen. Für die Gastgeber trafen Erik Schur (15.), Stefan Manke (34.) und Tobias Stuth (71.).

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×