Nordkurier.de

Wesenberger kassieren nach der Pause drei Gegentreffer

Burg Stargard/Wesenberg.Die zweite Pleite in Folge kassierten die Landesklasse-Fußballer von Union Wesenberg. Beim SV Burg Stargard 09 gab es ein 0:3 (0:0). Mit 14 Punkten liegt die Elf von Coach Armin Franz auf Tabellenrang zehn und steckt weiterhin mitten im Abstiegskampf.
In der schwachen 1. Halbzeit bekamen die Zuschauer kaum Torraumszenen zu sehen, Ronny Krause vergab noch die beste Union-Chance. Beim Stand von 0:0 ging es in die Kabinen.
Nach der Pause dauerte es fünf Minuten bis zum 1:0 der Gastgeber. Im Gegenzug verpasste Marco Helm den Ausgleich. Die Entscheidung fiel in der 78. Minute, als Martin Thürsam das 2:0 für die Gastgeber schaffte. Für den Endstand sorgte wiederum Thürsam vier Minuten vor dem Ende.
SV Union Wesenberg: Fenner - Hudak, Buchheim, Eisermann, Czaplicki, Helm, Lips (69. Roeder), Maass, Krause, Winkler (55. Pfeiffer), Lindstädt.ms

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×