Nordkurier.de

Chelsea heiß auf Schürrle

LEVERKUSEN. Champions-League-Sieger FC Chelsea will sich den Wechsel von Fußball-Nationalspieler André Schürrle von Bayer Leverkusen insgesamt 50 Millionen Euro kosten lassen. Nach Medien-Informationen sollen dessen Berater, Ingo Haspel, und Schürrles Vater Joachim in London mit den Blues verhandelt haben. Schürrles Vertrag in Leverkusen hat noch eine Laufzeit bis 2016. „Es sind zurzeit so viele Spekulationen dabei, daran möchte ich mich nicht beteiligen“, sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Die Ablöse soll 20 Millionen Euro betragen, dem Offensivspieler wird angeblich ein Fünfjahresvertrag bis 2018 mit einem Salär von 4,8 Millionen Euro plus Prämien per annum offeriert. Außerdem soll der an Werder Bremen ausgeliehene Mittelfeldspieler Kevin de Bruyne (21) an Bayer ausgeliehen werden. Sollte der Noch-Bremer nicht mit einem Wechsel zum Werksklub einverstanden sein, soll sich die Ablöse für Schürrle auf 22 Millionen Euro erhöhen.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×