Nordkurier.de

DHB-Damen zur WM

Kiew/Leipzig. Die deutschen Handballerinnen haben sich für die WM in Serbien qualifiziert. Die Mannschaft von Bundestrainer Heine Jensen setzte sich in Kiew im Rückspiel gegen die Ukraine mit 25:22 (11:10) durch. Bereits das erste Duell hatte das Team mit 24:16 gewonnen. Damit löste die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) souverän das Ticket für die WM. Neben Deutschland schafften auch Spanien, Dänemark, Rumänien, Polen und Tschechien die Qualifikation. Für eine Sensation sorgte derweil die Niederlande, die Rekord-Weltmeister Russland ausschaltete.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×