Nordkurier.de

Die Warnow-Staffeln werden neu gemischt

Die Fußball-Mannschaft Alte Herren des Gnoiener SV. [KT_CREDIT] Foto: Wolfgang Reinhardt
Die Fußball-Mannschaft Alte Herren des Gnoiener SV. [KT_CREDIT] Foto: Wolfgang Reinhardt

Gnoien.Auch in diesem Jahr spielen die Alten Herren des Gnoiener SV in der Staffel II, Ü35 des KFA Warnow, allerdings in veränderter Zusammensetzung. Nicht mehr in der Staffel spielen Laage, der VfB Traktor Hohen-Sprenz und Rövershagen. Dafür treten TSV Thürkow und Aufbau Liessow-Diekhof neu in der Staffel II an. Die Anzahl der Mannschaften hat sich von
12 auf 11 verringert. Dementsprechend verringert sich auch die Anzahl der auszutragenden Spiele um zwei. Allgemeiner Spieltag ist der Freitag 18/18.30 Uhr.
Mit dem Rostocker FC, Post Rostock, Motor Neptun Rostock, Fiko/PSV Rostock und Lok Rostock bestimmen die leistungsstarken Mannschaften aus der Hansestadt das Gesicht der Staffel. Eröffnet wird die Meisterschaft am 5. April. Die GSV Oldies müssen bei der TSG Sanitz/Groß Lüsewitz antreten. Der Anstoß erfolgt 18.30 Uhr. Das Spieljahr wird am 27. September beendet. Die Zeit vom 5. Juli bis 26. Juli ist für Nachholspiele vorgesehen. Die drei Staffelsieger ermitteln in Turnierform nach dem Motto „Jeder gegen Jeden“ den Meister des KFA Warnow. Bei nicht erfolgter Ergebnismeldung muss eine Geldstrafe von 15 Euro gezahlt werden. Es wird auch wieder eine Hallenkreismeisterschaft unter der Leitung des KFA Warnow geben, die für alle grundsätzlich Pflicht ist.
Auch im Spieljahr 2013 wird die Gnoiener Mannschaft vom erfahrenen Trainerduo Werner Tiedemann und Norbert Schuldt betreut, die nach dem sechsten Tabellenplatz des Vorjahres durchaus Steigerungspotetial für das Spieljahr 2013 sehen. Dazu könnten auch die Neuzugänge Tobias Jahnke, der vom SV Behren Lübchin eine Gastspielgenehmigung erhält, und der langjährige Mannschaftskapitän der ersten Mannschaft, Armin Kühne, der sein erste volle Saison für die alten Herren spielt, beitragen. Eine intensive Vorbereitung konnte witterungsbedingt nicht erfolgen.wr

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×