Nordkurier.de

Diskus-Recke Harting steigt morgen in den Wurfring

KÖLN.Ring frei für Robert Harting: Neun Monate nach seinem Olympia-Gold eröffnet Deutschlands Sportler des Jahres morgen seine Diskus-Saison beim Werfermeeting der Leichtathleten in Wiesbaden. „Ich fühle mich fit und freue mich riesig auf den Wettkampf. Natürlich ist in diesem Jahr der dritte WM-Titel mein Ziel“, sagt er mit Blick auf den Saisonhöhepunkt im August in Moskau. In Wiesbaden wird morgen neben der Neubrandenburgerin Anna Rüh auch die WM-Zweite Nadine Müller (Halle/Saale) am Start sein, die im Gegensatz zu Harting bereits einen Wettkampf bestritten hat: Nach ihren 66,69 m im März beim Winterwurf-Europacup will sie im zweiten Saison-Wettkampf Chinas Weltmeisterin Li Yanfeng fordern.
Als Dauergast ist die Olympiadritte Betty Heidler ebenfalls morgen beim Hammerwurf-Meeting im hessischen Fränkisch-Crumbach (Odenwald) am Start. Die 29-Jährige im Dress der LG Frankfurt ist wie Harting erst wenige Tage aus dem Trainingslager (Südafrika) zurück und will ihre bereits im März erzielten 75,80 m übertreffen. Weit gehen soll es dann eine Woche später in Halle/Saale, wo sie zwei Jahre zuvor mit 79,42 m Weltrekord warf. Erneut am Start sind am Pfingstmontag Nadine Müller und Anna Rüh in Rehlingen/Saar, wo ansonsten die Olympia-Medaillengewinner Björn Otto (Köln) und Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) im Stabhochsprung im Blickpunkt stehen.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×