Nordkurier.de

Ein 9:9 zum Saisonausklang

Templin.Im letzten Punktspiel der Landesklasse Tischtennis erreichten die Herren des TTV Templin in Oranienburg nur ein 9:9. Sie mussten für diese Partie zwei Ersatzspieler aufbieten, da Paul Klan und David Walsh nicht zur Verfügung standen. Andreas Wutzke und Jörg Lehmann wurden aufgeboten.
Nach den Doppeln stand es 1:1. Knut Zawiasa/Jörg Wesolowski bezwangen Dzeich Delow 3:0, während Wutzke/Lehmann gegen Ewaert Matz 2:3 unterlagen. Auch die Einzel verliefen spannend. Nach sechs der Vergleiche führten die Templiner 5:3. Doch die Männer der SG Empor gaben nicht auf und schafften den 5:5-Ausgleich. Nach weiteren fünf Einzeln führten sie sogar mit 8:7. Eine Niederlage des TTV drohte. Doch Knut Zawiasa und Jörg Wesolowski holten die beiden letzten Punkte zum 9:9. Bester Spieler im TTV-Team war Knut Zawiasa mit vier Einzelsiegen, gefolgt von Wesolowski (3) und Wutzke (3). Jörg Lehmann ging leer aus, wobei er gegen Delow unglücklich 2:3 verlor. Somit schließen die Templiner die Saison als Tabellenzweiter (27:5) hinter Blau-Weiß Leegebruch (30:2) ab.hh

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×