Nordkurier.de

FC Schwedt weiter völlig von der Rolle

Schwedt.War es das? Der Fußball-Brandenburgligist FC Schwedt taumelt weiter dem Abstieg entgegen. Er konnte auch beim 1. FC Frankfurt keine Akzente setzen und verlor 0:2. In der der Tabelle verbleibt er am Ende. Schlimmer erscheint jedoch die Punktbilanz der Schwedter im Vergleich zu ihren unmittelbaren Konkurrenten. Die Oderstädter haben 25 Zähler, vor ihnen der Ludwigsfelder FC (26) und davor der FC Stahl Brandenburg (30).
Was kann da bei drei noch ausstehenden Punktekämpfen gerissen werden? Nach gegenwärtigen Verhaltensmustern der Schwedter eher nicht viel. Auf den Punkt gebracht: Ein kleines Wunder muss her, soll der Klassenerhalt noch gelingen. Schon morgen muss der FC Schwedt zum „Nachsitzen“ beim FV Preussen Eberswalde (9.). Dann hat er am Sonnabend Heimrecht gegen SV Babelsberg 03 II (8.). Der Abgesang, voraussichtlich der aus der Brandenburgliga, findet dann am 15. Juni beim Tabellenvierten SV Falkensee-Finkenkrug (4.) statt.uk

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×