Nordkurier.de

FCN-Frauen auswärts

Neubrandenburg.Die Fußballfrauen des 1. FC Neubrandenburg 04 haben sich am „Herrentag“ in einem Nachholspiel beim BSV Al Dersimspor erfolgreich geschlagen und sind mit einem 5:2-Auswärtssieg heimgekehrt. Nach katastrophalem Fehlstart hieß es schon 0:2. Aber Ulrike Knoll und Abwehrspielerin Laura Drews – letztere zog aus fast 30 Metern ab – schafften noch den 2:2-Pausenstand.
Obwohl die Gastgeberinnen im zweiten Durchgang stets kontergefährlich blieben, gelang es den FCN-Frauen, die Partie zu ihren Gunsten zu entscheiden. Torjägerin Lisa Schramm mit einem Doppelpack (54. und 83. Minute) und Silvia Waschitzek (88.) sorgten für den 5:2-Endstand.
Am kommenden Wochenende beenden die FCN-Kickerinnen drei harte „englische Wochen“ am Stück und müssen erneut auswärts antreten. So wird das Berner-Team morgen beim Halleschen FC erwartet, gegen den der Hinspielsieg (1:0) wiederholt werden soll und somit drei Punkte angestrebt werden.
FCN: Busies – Cziborra; Antje Wagner; Drews; Heller (88. Müller); Beilke; Schädlich; Müller (72. Waschitzek); Anja Wagner; Knoll (83. Kanew); Schrammmp

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×