Nordkurier.de

Feldt holt sich Heidepokal

Vellahn.Vor 2200 Zuschauern wurde die 31. Motocrossveranstaltung des MV Vellahn zu einem vollen Erfolg. 28 Fahrer aus sechs Nationen stritten um Wertungspunkte für die offene Deutsche Meisterschaft in der Quad-Klasse. Überlegener Tagessieger wurde der Niederländer Joe Maessen, der den weiterhin in der Gesamtwertung führenden Steffan Schreiber aus Winneden auf den zweiten Platz verwies. Ein weiterer Höhepunkt des Renntages waren die Wertungsläufe um Punkte für den Deutschen Motocross-Pokal in der Openklasse. Tagessieger und zugleich Gewinner des begehrten Heidepokals wurde zum ersten Mal in seiner Laufbahn der Grevesmühlener Björn Feldt. Mit der maximalen Punktzahl verwies er Michel Kwaschny aus Borstel und den Rehnaer Arne Domeyer auf die Plätze.hk

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×