Nordkurier.de

Halali bei Radballern

Demmin.Der letzte Durchgang der Männer-Radballmeisterschaft findet heute in Güstrow statt. Souverän an der Spitze sind nach vier Runden Steffen Redmann und Steffen Kamitz vom Schweriner RV. Für Sven Minasch und Christian Graf vom Demminer RV II geht es um Silber.
Fünf Mannschaften waren zum Kampf um die Landeskrone angetreten. Während die Schweriner die Tabelle bereits mit großem Vorsprung anführen, haben die Teams Demmin II und Güstrow I Chancen auf den „Vize“. Noch liegen Sven Minasch und Christian Graf (Demmin) vor den Güstrowern Peter Bohm und Thilo Willert. Der Heimvorteil spricht für die Barlachstädter. Demmin III und Fortuna liegen weit zurück und sind ohne Chance auf eine Medaille.ps

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×