Nordkurier.de

Im Wald geht’s über Oxer und Rick

GroßNemerow.Pferdefreunde können sich ein reitsportliches Ereignis vormerken. Der Reitsportverein „Tollense“ in Groß Nemerow veranstaltet morgen und übermorgen, am 4. und 5. Mai, sein traditionelles Turnier im Zachower Wald bei Groß Nemerow. Ihre Teilnahme zugesagt haben Sportler aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Vorgesehen sind 18Prüfungen.
„Alles in allem dürfen die Zuschauer auf mehr als 500 Umläufe gespannt sein“, kündigt Ina Schröder vom Nemerower Verein an. Man erwarte guten Sport, denn der von Ingo Pohle aus Sachsen-Anhalt gebaute Parcours werde Ross und Reitern einiges abverlangen. Los geht es am Sonnabend um 8.30 Uhr mit Springprüfungen für junge Pferde, Dressuren und einem Punktespringen. Höhepunkt des Tages soll das M-Springen mit der beachtlichen Zahl von 38 Teilnehmern sein. Überwunden werden müssen Hindernisse mit einer Höhe von 1,25 Meter. Beim Stechen kommen noch zehn Zentimeter dazu. Am Sonntag wird das Turnier um 8 Uhr fortgesetzt. Es stehen L- und A-Prüfungen auf dem Programm. Danach folgt mit einem M-Springen mit Siegerrunde ein weiterer Glanzpunkt. Für Essen, Trinken und Kindervergnügungen ist ebenfalls gesorgt.khe

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×