Nordkurier.de

Karateka halten mit

Berlin/Neustrelitz.152 Karateka im Alter von 5 bis 17 Jahre haben sich in Berlin zum Kampf um den Tora-Pokal getroffen. Dabei waren Vereine aus Strausberg, Neuruppin, Elsterwerda, Neustrelitz und vom Ausrichter Tora. In den Disziplinen Kata (Form) und Kumite (Kampf) rangen die Wettkämpfer im Doppel-K.o.-System um die Plätze. Für die Kinder hat dieses System den Vorteil, dass jeder mindestens zweimal starten kann und selbst bei einer Niederlage ein Finalplatz möglich ist.
Den Wassersportverein Neustrelitz vertraten Tony Pucks, Theo Lempert und Nick Gundermann. Das Ziel: Mindestens in einer Disziplin die nächste Runde erreichen. Theo gelang dies in der Kata, Tony und Nick schafften es im Kumite. Tony verpasste knapp einen Medaillenrang. Angesichts der großen Gruppen und starken Konkurrenz, waren die Trainer mit dem Abschneiden sehr zufrieden. Nick flößte mit seinen 13 Jahren den erfahrenen und älteren Gegnern im Kumite Respekt ein und erhielt dafür von Sensei Büki (7. Dan) ein großes Lob. Unterstützt wurden die WSV-Kämpfer von Niels Gundermann als Coach. Den Mannschaftspokal nahm Tora mit nach Hause.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×