Nordkurier.de

Kein neues Finale gewollt

MAGDEBURG.Bundestrainer Martin Heuberger hat sich gegen die Einführung eines Meisterschaftsfinales im deutschen Handball ausgesprochen. „Wer nach einer harten und langen Saison die meisten Punkte gesammelt hat, soll auch Meister werden“, sagte Heuberger. Heuberger kritisierte anschließend in Magdeburg das rein ökonomische Denken der Liga: „Ein Finale an die Spielzeit anzuhängen, könnte finanziell lukrativ sein. Aber nur nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu gehen, wäre fatal. Der Sport muss immer im Vordergrund stehen.“dpa

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×