Nordkurier.de

Läuferschar dreht Kulturpark-Runden

Neubrandenburg.Im Kulturpark wird morgen der
22. Neubrandenburger Halbmarathon ausgetragen. Gastgeber HSV erwartet mehr als
150 Jugendliche, Frauen und Männer auf den beiden Strecken über 7,5 und 21,1 Kilometer. Der Halbmarathon wird gleichzeitig als Landesmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommerns gewertet. „Mit den Voranmeldungen sind wir mehr als zufrieden. Es sind so viele wie noch nie“, sagt Cheforganisator Ortwin Kowalzik, der betont, dass sich Kurzentschlossene morgen noch für den Lauf im Kulturpark anmelden können. Start ist um 10 Uhr hinter der Stadthalle. Beim Rennen um die Landeskrone im Halbmarathon wird es indes zwei neue Titelträger geben. Anna Izabela Böge vom SV Einheit Ueckermünde, die im Vorjahr in 1:22:52 Stunden siegte, und Mathias Ahrenberg (SV Post/Telekom Schwerin, 1:13:26) sind morgen nicht am Start. Der Schweriner laboriert noch an einer Muskelverletzung, die schnelle Dame vom Haff nimmt an einer langfristig geplanten
Laufveranstaltung in der Schweiz teil. „Das ist schade, ich wäre gern in Neubrandenburg gelaufen“, sagt sie.
Als Favoriten auf den Titel gelten nun Anne-Katrin Litzenberg, Nils Schmiedeberg (beide TriFun Güstrow) und Danny Thewes (TSG Wittenburg).tho

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×