Nordkurier.de

Pentz setzt auf Nachwuchs

Pentz.Beim SV Traktor Pentz wird verstärkt großer Wert auf die Nachwuchsarbeit gesetzt. Derzeit sind Mannschaften der F-Jugend (Altersklasse 6-8 Jahre), der E-Jugend (Altersklasse 8-10 Jahre ) und der B-Jugend (Altersklasse 14-16 Jahre) im Spielbetrieb aktiv. Um den jungen Spielern gute Trainingsmöglichkeiten zu ermöglichen, organisierte der E-Jugendtrainer Matthias Meissner einen Sponsorenpool, welcher die Anschaffung neuer Tore und Netze für den Verein ermöglichte. Das Engagement der zahlreichen Sponsoren aus der Region ist besonders hoch einzuschätzen. Durch ihre Unterstützung ermöglichen sie den jungen Fußballern eine sinnvolle Freizeitgestaltung und tragen zur kulturell-sportlichen Teilhabe am Leben in einer doch abgeschriebenen Region bei.
Nunmehr haben die Pentzer Nachwuchs-Übungsleiter Matthias Meissner, Mirko Jager, Matthias Wegner und Torsten Utecht die Möglichkeit, auf gleichzeitig zwei Kleinfeldern das Trainingsprogramm mit allen Altersklassen gemeinsam zu intensivieren.
Für die „großen“ Pentzer indes, die Kicker aus der Landesklasse I, ist heute um
15 Uhr das Spiel gegen den Penzliner SVB angesagt. Mit einem Sieg würden die Sprenger-Schützlinge weiter oben mitmischen.nk

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×