Nordkurier.de

Punkt- und auch Ranglistenspiele

Prenzlau.Dieses Wochenende verlangt den Tischtennis-Sportlern des ESV Prenzlau wieder einiges ab. Heute stehen die letzten Punktspiele auf Landesebene an. Morgen werden in Schwedt die Ranglistenturniere der Uckermark (Schüler, Jugend, Männer) ausgespielt.
In eigener Halle treten heute ab 10 Uhr die Damen ESV I und II gegen Hellas Nauen zu Verbandsligaspielen an. Es müssen drei Punkte für die Prenzlauer Damen her, um sich für das Relegationsturnier zur Oberliga zu qualifizieren, wobei ESV I mindestens ein Remis benötigt. Zur gleichen Zeit bestreitet die Jungenmannschaft ihr Verbandsligaspiel beim TTC Finow. Das Hinspiel hatten die Prenzlauer 10:4 gewonnen. Die Punktspielsaison beenden auch die Herren (Landesliga) ab 15 Uhr in Gransee. Dabei ist für Spannung gesorgt. Vorausgesetzt ein klarer Sieg gelingt, dann winkt in Abhängigkeit vom Spiel zwischen Marxdorf und Hennigsdorf sogar noch Rang zwei.
Morgen gilt es für Joey Voss, Tobias Marggraf, Nick Janitschke, Sebastian Schulz, Gernot Verch, Jürgen Düring, Moritz Voß und Philipp Sprenger beim Ranglistenauftakt in Schwedt zu bestehen und sich mit guten Platzierungen für die Bereichsrangliste zu qualifizieren.ts

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×