Nordkurier.de

Traktor vor hartem Brocken

Landesliga-Duell: Darguns Stürmer Michael Rehländer (rechts) traf in den letzten vier Spielen sechs Mal. [KT_CREDIT] Foto: Maik Werner
Landesliga-Duell: Darguns Stürmer Michael Rehländer (rechts) traf in den letzten vier Spielen sechs Mal. [KT_CREDIT] Foto: Maik Werner

Von unserem Mitarbeiter
Maik Werner

In der Fußball-Landesklasse muss Dargun gegen den Tabellenzweiten Einheit Ueckermünde antreten. In den letzten Partien sahen die Gastgeber gut aus.

Dargun.Nach zuletzt drei Siegen in Folge erwartet Traktor Dargun am 17. Spieltag der Landesliga Ost den zweitplatzierten vom FSV Einheit 1949 Ueckermünde. Ein harter Brocken für Dargun. Denn die Haffstädter haben bei einem Spiel weniger sechs Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Friedland und spekulieren weiterhin mit dem Aufstieg. Dennoch wollen die Klosterseestädter auch diese Fußballpartie positiv gestalten.
„Wenn wir an die Leistungen der letzten drei Begegnungen anknüpfen können, bin ich zuversichtlich, dass wir auch gegen Ueckermünde etwas mitnehmen können“, sieht Traktor-Coach Marko Kroll seine Elf nicht chancenlos. Dass diese Unterfangen schwierig wird, macht ein Blick auf die Statistik deutlich. Der FSV stellt die zweitbeste Abwehr und hat mit dem Offensiv-Duo Eggert und Celeban echte Knipser zu bieten. Sie erzielten zusammen bereits 22 Tore.
Dass die Gelb-Blauen aus Dargun wissen, wie es gegen Ueckermünde geht, zeigen die letzten beiden Begegnungen. Im Hinspiel holte Traktor ein 1:1; vergangene Saison drehte man die Heimpartie gegen Ueckermünde dank eines späten Treffers von Ronny Krüger und gewann 2:1.
Beide Teams konnten aufgrund des hartnäckigen Winters in den letzten beiden Wochen nicht auf Punktejagd gehen. Traktor nutzte die Pause und testete beim Verbandsligisten in Malchin und unterlag nur knapp. Hannes Werner zog sich dabei eine Außenbandüberdehnung im Sprunggelenk zu und wird mehrere Wochen ausfallen. Anstoß der Begegnung ist am Sonnabend um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Dargun. Bereits um 12.30 Uhr duellieren sich Gnoien und die Oberligareserve vom Malchower SV 90. Hierbei geht es auch um Punkte der Landesliga Ost. Die zweite Mannschaft tritt in der Kreisoberliga am Sonnabend um 14 Uhr in Sarow an.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×