Nordkurier.de

Trinken verboten: Fußballer machen es aber

Der Schweiß tropft den Fußballern schon lange von der Stirn. Schnell mal etwas trinken! Wenn das Spiel läuft, ist das eigentlich nicht erlaubt. Aber Profis trinken trotzdem oft. Sie erledigen das, wenn das Spiel unterbrochen ist. Also wenn zum Beispiel ein Spieler gerade verletzt am Boden liegt. Dann holen sie sich vom Rand des Spielfeldes eine Flasche. Manchmal verlässt ein verletzter Fußballer das Feld, um behandelt zu werden. Auch dann nutzt er meist die Chance, ein paar Schlückchen zu nehmen. Torhüter legen ihre Trinkflasche übrigens oft in ihr Tor.

Mehr zu diesen Themen
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
Jetzt die Nordkurier App für Smartphone und Tablet installieren.
×