:

24-Jähriger überschlägt sich mit seinem Wagen

Ein 24-Jähriger war mit seinem Wagen auf der A20 in Richtung Stettin unterwegs, als er bei Jarmen von der Straße abkam. Das Auto überschlug sich und blieb im Wildschutzzaun liegen. Der Fahrer wurde dabei verletzt.

Am Freitag kam es zu einem Unfall auf der A20.
Katja Richter Am Freitag kam es zu einem Unfall auf der A20.

Zwischen den Autobahn-Auffahrten Jarmen und Gützkow hat es am Freitagmittag einen Verkehrsunfall gegeben. Wie die Autobahnpolizei informierte, kam der 24-jährige aus Woldeck stammende Fahrer eines Skoda Octavia gegen 13 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Danach kam er auf dem Seitenstreifen im Wildschutzzaun zum Liegen. Weil sich der Fahrer bei dem Unfall leicht verletzte, kam er mit dem Rettungswagen ins Greifswalder Uni-Klinikum. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppwagen geborgen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 20 .000 Euro.