:

Beim Nationaltrainerbesuch sind Zaungäste erwünscht

Stavenhagen. Dass der Bundestrainer der deutschen Handballfrauen in wenigen Tagen nach Stavenhagen kommt, das ist ein Höhepunkt in dreierlei Hinsicht. Zum ...

Stavenhagen. Dass der Bundestrainer der deutschen Handballfrauen in wenigen Tagen nach Stavenhagen kommt, das ist ein Höhepunkt in dreierlei Hinsicht.
Zum Ersten ist der hohe Besuch einer der Höhepunkte zum Jubiläum „150 Jahre Sport in Stavenhagen“. Zum Zweiten ist der Handballtag mit dem Dänen Heine Jensen für die Reuterstädter Gesamtschule Stavenhagenein Tag, um auf die Schule aufmerksam zu machen. Und zum Dritten können die Jungen und Mädchen, die daran teilnehmen, einen großen Sprung in ihrer Sportlerkarriere machen.
Der Nationaltrainer Heine Jensen kommt über das Projekt „Handballstars go school“ nach Stavenhagen. Trainingsbeginn mit ausgewählten Schülern ist am 16. April um 8 Uhr. Von 10 bis 13 Uhr gibt es ein Programm für alle Schüler auf dem Schulhof. Wie die Schulleitung mitteilt, sind Gäste, die den Profis zuschauen wollen, ausdrücklich erwünscht. Denn Heine Jensen bringt auch einige deutsche Nationalspielerinnen mit.ek