Exklusiv für Premium-Nutzer

Aus dem Gericht berichtet:

Brandstifter sah keinen Ausweg mehr

Ein Mann aus Kummerow wollte seinem Leben ein Ende setzen und auch sein Hab und Gut mitnehmen. Er zündete sein Haus, Carport und Schuppen an. Das Haus blieb verschont, der Mann zeigte vor Gericht Reue und kam mit einer milden Strafe davon.

Die Feuerwehr musste seinerzeit am Kummerower See anrücken, weil ein Mann sich das Leben nehmen wollte und auf seinem Anwesen Feuer legte. Nun stand der Frührentner deshalb vor Gericht.
Susan Ebel Die Feuerwehr musste seinerzeit am Kummerower See anrücken, weil ein Mann sich das Leben nehmen wollte und auf seinem Anwesen Feuer legte. Nun stand der Frührentner deshalb vor Gericht.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: