Zeit der Ausstellungen beginnt:

Brieftauben auf dem Laufsteg

Züchter aus der Demminer Region zeigen ihre besten Flieger und die Pokale, die damit gewonnen wurden. Man kann bei einer Tombola auch so ein Exemplar gewinnen.

Brieftauben werden am Wochenende in der Demminer Friesenhalle ausgestellt.
Gudrun Herzberg Brieftauben werden am Wochenende in der Demminer Friesenhalle ausgestellt.

Die Wettflugsaison für die Brieftauben ist beendet. Jetzt beginnt für die Züchter die Zeit der Ausstellungen. Die leistungsstärksten und schönsten Tauben werden einem breiten Publikum vorgestellt. „Von Mai bis Ende August waren wir mit den Tieren jedes Wochenende auf Reisen. Das geht bis nach Lyon in Frankreich“, sagt Hans-Joachim Rexin, Vorsitzender der Reisevereinigung Demmin. In diesem Jahr wurden die Brieftauben der Reisevereinigung Demmin in Wittstock, Wittenberge, Stendal, Helmstedt, Bad Neundorf, Telgte sowie in den niederländischen Städten Apeldoorn und Breda aufgelassen. Die Tauben bewältigen Strecken von anfangs 100 Kilometer bis etwa 600 Kilometer. „Es ist spannend zu sehen, wie sie in die Lüfte steigen und den Weg nach Hause finden. Jeder Züchter wartet auf seine Tauben“, sagt Hans-Joachim Rexin.

Die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung Demmin, zu der Züchter aus Demmin, Jarmen, Tutow, Loitz, Altentreptow und Golchen gehören, laden am kommenden Sonnabend von 9 bis 18 und am Sonntag von 9 bis 15.30 Uhr zur Ausstellung im Foyer der Friesenhalle ein.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung