Exklusiv für Premium-Nutzer

Bekenntnis:

Demmin darf etwas mehr Vorpommern sein

Die Bahn AG hat ein Einsehen mit der geschundenen pommerschen Seele der Demminer. Auf dem Bahnhof darf nun bald ein Schild angeschraubt werden, das die „Hansestadt in Vorpommern“ verortet. Eine Idee der SPD-Stadtfraktion – die noch mehr Distanz zu Mecklenburg will.

Demmin - ja und weiter? "Hansestadt in Vorpommern", soll da nun bald drunter (oder drüber) stehen. Hoffentlich streicht vorher jemand das Bahnhofsvordach frisch an. Sonst wird die Pommern-Werbung zur Peinlichkeit.
Thoralf Plath Demmin - ja und weiter? "Hansestadt in Vorpommern", soll da nun bald drunter (oder drüber) stehen. Hoffentlich streicht vorher jemand das Bahnhofsvordach frisch an. Sonst wird die Pommern-Werbung zur Peinlichkeit.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: