Mehr als Blasmusik:

Demmin will bei der Grünen Woche punkten

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte richtet in diesem Jahr den Ländertag für Mecklenburg-Vorpommern aus. Derzeit laufen die Planungen.

Für Karina Meitzner vom Hotel Gravelotte zählt die Grüne Woche längst zu den Pflichtterminen. Sie wirbt dort auch für ihre Wellness-Einrichtungen wie das Rasul am Kummerower See.
Georg Wagner Für Karina Meitzner vom Hotel Gravelotte zählt die Grüne Woche längst zu den Pflichtterminen. Sie wirbt dort auch für ihre Wellness-Einrichtungen wie das Rasul am Kummerower See.

Wenn am 16. Januar 2015 die Grüne Woche in Berlin ihre Tore öffnet, dann werden auch wieder Unternehmen aus dem Bereich Demmin dort zugegen sein. Nach Auskunft der Kreisverwaltung will sich beispielsweise das Hotel Gravelotte am Stand des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte präsentieren. Das zählt für Hotelchefin Karina Meitzner seit Jahren zu den Pflichtterminen. Das Hotel am Kummerower See mit seinen Wellness-Einrichtungen zählt die Hauptstadt zu seinem Haupteinzugsgebiet.

Bei dieser Grünen Woche könnte der Stand des Landkreises noch zusätzliche Aufmerksamkeit auf sich lenken, denn die Seenplatte richtet dieses Mal den Ländertag für Mecklenburg-Vorpommern aus. Dafür laufen derzeit die Planungen. Sie liegen zwar in der Hand einer externen Marketing-Agentur, doch der Kreis hat auch seine eigenen Vorstellungen. "Wir gehen nicht nur in Richtung Blasmusik", sagt der zuständige Mitarbeiter Janko Klapczynski. "Persönlich bin ich der Ansicht, dass wir uns nicht nur als Musikantenstadel verkaufen sollten, sondern auch Jüngere ansprechen müssen."

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung