:

Demminer Caritas bittet um Spenden

Demmin.Noch bis zum 15. April läuft bei der Caritas in Demmin die Frühjahrssammlung. Der Wohlfahrtsverband bittet hierbei um Spenden zur Unterstützung ...

Demmin.Noch bis zum 15. April läuft bei der Caritas in Demmin die Frühjahrssammlung. Der Wohlfahrtsverband bittet hierbei um Spenden zur Unterstützung seiner Allgemeinen Sozialen Beratungsstellen in Vorpommern. Wie es heißt, gelte die verstärkte Aufmerksamkeit des Caritasverbandes den Menschen, die am Rande des Existenzminimums leben. „Immer mehr Menschen haben zwar Arbeit, aber können von ihrem Lohn nicht mehr leben“, erklärt Herbert Frank. Sie stünden nicht nur unter enormen psychischen Belastungen, sondern hätten meist große finanzielle Probleme. Zunehmend würden Alleinerziehende und Familien mit Kindern die Hilfe der Caritas suchen, die von Armut bedroht sind. „Aber auch Ältere brauchen unsere Unterstützung, weil sie pflegebedürftig geworden sind und zum Teil in ein Heim wollen oder müssen.“ Die Caritas in Vorpommern habe derzeit vier solcher Beratungsstellen an den Orten, wo sie schwerpunktmäßig präsent sind. In Demmin sitzt die Caritas in der Beethovenstraße. Die Veränderung bei der Sozialgesetzgebung, der Trend zur „Grundsicherung“ seien nur einige Wahrnehmungen, die eine gute Sozialberatung notwendig machen.nk