Fahrendes Bekenntnis:

Die „875“ gibts jetzt auch für hintenrum

Lange war nichts davon zu sehen, dass Demmin in diesem Jahr etwas zu feiern hat. Nun können die Demminer selbst diese Botschaft in die Welt tragen - beim Autofahren oder auch beim Einkaufen.

875 Jahre Demmin - die Aufkleber zum Stadtjubiläum gibt es in der Stadtinformation und im Rathaus.
Georg Wagner 875 Jahre Demmin - die Aufkleber zum Stadtjubiläum gibt es in der Stadtinformation und im Rathaus.

Von ihrer alten Heimat sind Rolf Kremser und seine Familie fast so weit entfernt, wie man es in Deutschland nur sein kann. Sie leben am Rande des Schwarzwaldes. Doch ganz aus dem Blick verloren haben sie Demmin nicht, im Gegenteil. Auch in der neuen Heimat beziehen sie den Nordkurier. Darin verfolgen sie seit Wochen die Vorbereitungen zum 875-jährigen Stadtjubiläum, schrieb uns Rolf Kremser in einer E-Mail. „Uns fällt dabei immer wieder das Logo zum Jubelfest auf.“ Die schwarze Stadtsilhouette mit Kogge auf gelbem Hintergrund, wie sie neuerdings auch an den Stadteingängen prangt, fiel der Familie ins Auge. Sie vermutete, dass es auch entsprechende Aufkleber geben müsse. Womit Familie Kremser richtig lag.

Seit Ende des vergangenen Jahres sind die lokalpatriotischen Fan-Artikel in drei unterschiedlichen Größen erhältlich – zum Beispiel zum Aufkleben aufs Auto, um damit auch außerhalb Demmins auf das Stadtjubiläum aufmerksam zu machen. „Es gibt eine ganze Reihe von Bürgern, die dieses Angebot bereits angenommen haben“, so Bürgermeister Michael Koch.

Manch einer bekommt es wohl auch, ohne eigens den Wunsch danach auszusprechen. Denn wenn die Mitarbeiter der Stadtinformation Material versenden, legen sie gleich einen Aufkleber bei. Erhältlich sind sie ohnehin kostenlos in der Stadtinformation und im Rathaus, und es soll in Zukunft noch andere Memorabilien zum Fest geben. „Einkaufswagenchips und Fähnchen, beides mit Stadtlogo, wurden von uns bestellt“, so Koch. Sie seien jedoch noch nicht geliefert worden.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung