:

Feuerwehr-Großaufgebot bekämpft Brand bei Jarmen

Im Jarmener Ortsteil Neu Plötz ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Die Rauchwolke war kilometerweit zu sehen. Die Feuerwehren der Region rückten mit einem Großaufgebot an, um der Flammen Herr zu werden.

Der Brand dieses leerstehenden Gebäudes in Neu Plötz sorgte am Freitagabend für einen größeren Einsatz von Feuerwehrkräften aus der näheren Umgebung.
Stefan Hoeft Der Brand dieses leerstehenden Gebäudes in Neu Plötz sorgte am Freitagabend für einen größeren Einsatz von Feuerwehrkräften aus der näheren Umgebung.

Ein größerer Brand im Jarmener Ortsteil Neu Plötz hat am Freitagabend dutzenden Feuerwehrleuten aus der Umgebung den Start ins Wochenende verhagelt. In dem Dorf, das für seine zahlreichen leerstehenden Gebäude bekannt ist, brannte es am Abend in einem alten Gebäude, das nicht mehr bewohnt wird.

Die Feuerwehren aus der näheren Umgebung rückten mit einem großen Aufgebot an und übernahmen die Bekämpfung des Brandes. Personen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt, allerdings entstand ein erheblicher Sachschaden. Über die Ursache des Feuers war zunächst noch nichts bekannt.