Exklusiv für Premium-Nutzer

Feuerwehreinsatz in Aalbude:

Große Kavallerie für drei Tropfen Öl in der Peene?

Drei Feuerwehren, Katastrophenschutz, Wasserschutzpolizei, Umweltamt: Besucher der Aalbude wurden Sonntagnachmittag Zeugen eines Großeinsatzes. Nur den Ölteppich, der da angeblich auf der Peene trieb, fanden die Rettungskräfte nicht.

Am Sonntagnachmittag eilte ein Großaufgebot der Rettungskräfte an den Bootsanleger Aalbude.
Plath Am Sonntagnachmittag eilte ein Großaufgebot der Rettungskräfte an den Bootsanleger Aalbude.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.