Schneller als erwartet::

Grüner Pfeil gibt wieder den Weg frei

Autofahrer wird’s freuen: An der B 194 in Demmin sind die zwischenzeitlich abmontierten Verkehrszeichen wieder installiert.

Kein langes Warten mehr bei Rot: An der Kreuzung Wollweber-, Treptower und Adolf-Pompe-Straße sind jetzt wieder dei Grünen Pfeile installiert.
Georg Wagner Kein langes Warten mehr bei Rot: An der Kreuzung Wollweber-, Treptower und Adolf-Pompe-Straße sind jetzt wieder dei Grünen Pfeile installiert.

Manche Dinge ändern sich schneller, als man erwartet. So können sich in der Adolf-Pompe- beziehungsweise in der Wollweberstraße in Demmin Rechtsabbieger zur Treptower Straße jetzt lange Wartezeiten vor der roten Ampel ersparen. Nach einer Anfrage des Nordkurier bei der Kreisverwaltung nach dem Verbleib der Grünen Pfeile wurden sie jetzt wieder an den beiden Ampeln installiert. Sie waren laut Kreisverwaltung im Zuge der Bauarbeiten an der
B 194 abmontiert worden, um einen zu starken Zustrom von Fahrzeugen vor der Baustellenampel zu vermeiden. Das hat sich mit dem neuen Kreisverkehr erledigt.

Allerdings wird das freie Fahrvergnügen nicht von allzu langer Dauer sein. Denn der nächste Abschnitt der Sanierungsarbeiten betrifft wie bereits berichtet den Abschnitt zwischen Kreisverkehr und der Kreuzung mit der Pompe- und Wollweberstraße. Dort ist dann eine Vollsperrung vorgesehen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung