Mit Messer bewaffnet:

Jugendliche überfallen Supermarkt in Demmin

Sie gaben vor, etwas einzukaufen. Dann zückten die jungen Leute eine Waffe und bedrohten die Kassiererin.

Die Kriminalpolizei ermittelt.
Friso Gentsch Die Kriminalpolizei ermittelt.

Am Dienstagnachmittag gingen zwei Jugendliche in der Demminer Netto-Filiale auf Beutezug. Sie legten Wasser und Süßigkeiten auf das Einkaufsband, als die 42-jährige Kassiererin die Kasse öffnete, zückten die jungen Männer ein Messer. Sie griffen nach dem Bargeld und konnten mit mehreren Geldscheinen entkommen.

Zeugen konnten Diebe beschreiben

Wie die Polizei mitteilt, waren die Jungen zwischen 16 und 17 Jahre alt und trugen Kapuzenjacken. Einer der Jugendlichen trug eine schwarze Jogginghose mit gelbem Aufdruck. Zeugen hatten noch versucht, die beiden Täter aufzuhalten, doch wurden ebenfalls mit dem Messer bedroht. Die beiden Diebe flüchteten.

Nun bittet die Polizei, alle Hinweise beim Polizeihauptrevier Demmin zu melden. Telefon 03998/254 224

Weiterführende Links

Jetzt 4 Wochen zum Sonderpreis: Nordkurier digital testen!