Pläne für ein ambulantes Zentrum:

Krankenhaus Demmin will neuen Anbau

Geschäftsführer Kai Firneisen spricht noch von einer sehr frühen Phase, doch: Pläne für ein ambulantes Zentrum gibt es. Sie passen zur Strategie des Hauses, Fachärzte an den Klinikstandort Demmin zu binden. Für die Patienten kann das nur gut sein.

Im Demminer Krankenhaus wird der Platz knapp: Abhilfe könnte der Bau eines Ärztehauses an der Wollweberstraße schaffen.
Thorlaf Plath Im Demminer Krankenhaus wird der Platz knapp: Abhilfe könnte der Bau eines Ärztehauses an der Wollweberstraße schaffen.

Spekulationen um Erweiterungspläne des Demminer Krankenhauses gibt es schon seit einigen Monaten, jetzt scheinen die Absichten konkretere Form anzunehmen: Der Hauptausschuss, Spitzengremium des Demminer Stadtparlaments, hatte in jüngster Sitzung eine „Absichtserklärung“ auf dem Tisch. Die Kreiskrankenaus Demmin GmbH beabsichtigt demnach, den „Neubau eines Ärztehauses mit Verbindungsanbau an das Krankenhaus-Gebäude zu realisieren“, wie es dazu in einer Pressemitteilung des Rathauses heißt. Der Ausschuss selbst handelte das Thema hinter verschlossenen Türen ab.

Auch Krankenhaus-Geschäftsführer Kai Firmeisen äußert sich noch ungewöhnlich zurückhaltend zu dem Thema. Man sei derzeit noch in einer sehr frühen Phase dieses Vorhabens, sagt er, bestätigte aber die Pläne grundsätzlich: „Grob umrissen geht es darum, dass wir derzeit die Möglichkeit für den Bau eines ambulanten Praxiszentrums vor dem eigentlichen Krankenhaus prüfen, und zwar für unsere ambulanten Partner.“

Es sei erklärtes Ziel, Fachärzte wie Urologen, Radiologen und Augenärzte an das Haus zu binden und ihnen optimale Bedingungen zu schaffen, um den Krankenhausstandort Demmin in seiner Konzentration als kompetentes medizinisches Versorgungszentrum in der Region zu stärken. „Innerhalb unseres jetzigen Gebäudes gibt es da keine Erweiterungsmöglichkeiten mehr, einiges platzt buchstäblich aus allen Nähten. Das ist der Hintergrund für diese Bauabsichten.“

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung