Lichttest:

Lieber nicht „einäugig“ auf den Straßen unterwegs sein

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Wenn dann die Beleuchtung am Auto nicht funktioniert, kann es gefährlich werden.

Mechaniker Christian Wachholz stellt die Scheinwerfer eines Autos richtig ein. Nur so kann der Fahrer richtig sehen oder blendet nicht den Gegenverkehr. Viele Demminer nutzten die kostenlose Lichttest-Aktion der Verkehrswacht.
Kirsten Gehrke Mechaniker Christian Wachholz stellt die Scheinwerfer eines Autos richtig ein. Nur so kann der Fahrer richtig sehen oder blendet nicht den Gegenverkehr. Viele Demminer nutzten die kostenlose Lichttest-Aktion der Verkehrswacht.

 „Ich habe im Dunkeln schon gemerkt, dass es nicht so ist, wie es sein muss“, sagte Karin Kreutz. Da kam ihr der kostenlose Lichttest der Verkehrswacht gerade recht. „Es ist ja wichtig, ob alles in Ordnung ist.“ Beim Auto ihrer Mutter, das sie ins Demminer Autohaus Ferdinand Schulz Nachfolger brachte, war nicht alles in Ordnung. Die Scheinwerfer waren verstellt. Den Fehler zu beheben, war für Mechaniker Christian Wachholz nur eine Minutensache. Ruckzuck, dann war der Check vorbei. Zuerst kontrollierte der Fachmann, ob alle Birnen leuchten – vom Fern- und Abblendlicht bis Bremsleuchte und Blinker. Danach schaute er auf die Scheinwerfer. Im Fall von Karin Kreutz waren sie zu tief eingestellt. Christian Wachholz korrigierte mit einem Scheinwerfer-Einstellgerät den Fehler. Jetzt kann die Kletzinerin beruhigt durch die dunkle Jahreszeit fahren.

Viele Autofahrer nutzten die Gelegenheit des Lichttestes. Innerhalb einer Stunde seien rund 20 Fahrzeuge kontrolliert worden, sagte Serviceleiter Udo Fliege. Mal sei die Standlichtlampe defekt gewesen, mal die vom Abblendlicht. Für die dunkle Jahreszeit sei es wichtig, dass alles funktioniert, so Fliege. „Damit man sehen kann und gesehen wird.“ Zu tief eingestellte Scheinwerfer verringern die Sicht, zu hoch eingestellte können den Gegenverkehr blenden. Bei der Aktion geht es um Verkehrssicherheit, betonte Dietmar Becker vom Automobilclub Deutschland (ADAC).

„Wir haben immer wieder festgestellt, wie viel Einäugige im Dunkeln fahren, Lampen kaputt sind.“ Die kostenlose Lichttest-Aktion der Verkehrswacht sei Prävention. Er findet es gut, dass die Werkstätten da mitziehen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung