Gericht:

Mutmaßliche Einbrecher verurteilt

Zu mehrjährigen Haftstrafen hat jetzt das Landgericht Neubrandenburg zwei Männer verurteilt, denen zahlreiche Einbrüche in Einfamilienhäuser zur Last gelegt werden. Dabei soll einer der beiden auch in Demmin aktiv geworden sein.

Die Diebe suchten auch Einfamilienhäuser in Demmin heim.
Andreas Gebert Die Diebe suchten auch Einfamilienhäuser in Demmin heim.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Neubrandenburg hatte am 4. Januar 2013 eine Nachbarin einen Einbruch beobachtet und der Polizei gemeldet. Diese stellte daraufhin den Täter. Im Zuge der Ermittlungen wies ihm und einem Komplizen die Polizei auch weitere Einbrüche ein Altentreptow und Burg Stargard nach. Die beiden stammen aus dem Land Brandenburg.