Wurden da etwa Maschinen geklaut?:

Nächtlicher Baustellen-Spuk

Ein Zeuge sah, wie mitten in tiefster Nacht Maschinen von einer Baustelle in der Nähe von Demmin abtransportiert wurden und rief die Polizei. Die Beamten rückten an und stellten die vermeintlichen Diebe zur Rede.

Ein Zeuge bemerkte ungewöhnliche Vorgänge auf einer Baustelle in Beggerow mitten in der Nacht.
Roland Weihrauch Ein Zeuge bemerkte ungewöhnliche Vorgänge auf einer Baustelle in Beggerow mitten in der Nacht.

Wer um 2.30 Uhr in der Nacht schwere Maschinen von einer Baustelle holt, dem ist nicht zu trauen. Das dachte sich wohl ein Anwohner, der genau das beobachtet hat und kurz darauf bei der Demminer Polizei anrief.

Als die Beamten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch dann auf der Baustelle zwischen Buschmühl und Beggerow eintrafen, stellte sich der Verdacht aber als unbegründet heraus. Die Baumaschinen wurden tags darauf in Woldegk gebraucht und deshalb mitten in der Nacht aufgeladen und abgeholt.

Das alles seine Richtigkeit hat, bestätigten den Beamten nicht nur Mitarbeiter der Baufirma vor Ort, sondern auch der Firmenchef am Telefon. "Da kann man auch vorher mal Bescheid sagen", so ein Beamter, der den Anrufer – trotz Fehlalarm – einen aufmerksamen Bürger nennt. 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung