Noch mal Glück gehabt:

Es hat nur leicht gerumst

Jetzt hat er auch das Demminer Land erreicht, der Schnee, den viele zu Weihnachten vermissten. Zumindest Autofahrer hatten aber wohl damit gerechnet.

Verschneite Fahrbahnen wohin man schaut im Demminer Land - Unfälle blieben bisher laut Polizei weitgehend aus.
Georg Wagner Verschneite Fahrbahnen wohin man schaut im Demminer Land - Unfälle blieben bisher laut Polizei weitgehend aus.

Die Verkehrsteilnehmer im Demminer Land haben sich offenbar rechtzeitig auf das winterliche Wetter eingestellt. Trotz verschneiter Fahrbahnen verzeichnete die Demminer Polizei bis zum heutigen Montagmittag nur einen leichten Verkehrsunfall. Verletzt wurde dabei niemand und auch der Blechschaden hielt sich in Grenzen. "Die Fahrer sind alle sehr vorsichtig gefahren. Wir haben bisher nichts zu beklagen", sagte ein Polizeisprecher. In der voran gegangenen Nacht hatte es ergiebig geschneit, so dass am Morgen teilweise mehr als fünf Zentimeter Neuschnee lagen. Nach dem bisherigen Stand der Informationen waren aber auch die Winterdienste darauf eingestellt, die Straßen geräumt.

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!