:

Aufmerksamer Nachbar rettet Rentnerin das Leben

Von einer 89-Jährigen ist über Stunden kein Lebenszeichen zu hören. Das macht den Nachbarn stutzig - zum Glück.

Lebensgefahr: Die verletzte Seniorin konnte gerade noch rechtzeitig ins Krankenhaus gebracht werden.
Marcus Führer Lebensgefahr: Die verletzte Seniorin konnte gerade noch rechtzeitig ins Krankenhaus gebracht werden.

Einem aufmerksamen Nachbarn hat wahrscheinlich eine 89-jährige Frau aus Warrenzin ihr Leben zu verdanken. Laut Polizei fiel dem Mann, der sich ein wenig um die Seniorin kümmere, am Montagnachmittag auf, dass von der Frau seit dem Vorabend kein Lebenszeichen mehr gekommen war. Er verständigte die Polizei.Die brach die Tür auf.

Eine gute Entscheidung. „Die Frau lag am Kopf blutend vor der Tür, es sah lebensbedrohlich aus“, sagte ein Polizeisprecher. Notarzt und Rettungswagen brachten die Frau ins Demminer Krankenhaus – rechtzeitig. „Alles nochmal gut gegangen“, so der Sprecher.