Exklusiv für Premium-Nutzer

Bodenproben:

Quecksilber im Demminer Stadtgraben

Die Labor-Analysen der Problen vom Grund des alten Demminer Mühlengrabens lassen keine andere Deutung zu: Der Schlamm ist Sondermüll, belastet mit Öl und Schwermetallen. Jetzt sucht die Stadt nach einer kostengünstigen Sanierungsvariante. Kann das gut gehen?

Der Demminer Mühlengraben soll saniert werden. Das dürfte nun erheblich teurer werden als geplant: Der Schlamm des Kanals ist Sondermüll.
Thoralf Plath Der Demminer Mühlengraben soll saniert werden. Das dürfte nun erheblich teurer werden als geplant: Der Schlamm des Kanals ist Sondermüll.

Weiterlesen als Online-Abonnent

Wenn Sie bereits Online-Abonnent sind, dann melden Sie sich jetzt an!

Noch kein Online-Abonnent?
Hier geht's zum Nordkurier Online Angebot.