Nordkurier gibt Hortkindern Tipps:

"Rasende Reporter" legen jetzt so richtig los

Schreiben, fotografieren, Leute befragen: So ein Reporterleben ist spannend und aufregend. Hortkinder der Kita Südmauer wollen dies jetzt ausprobieren und bekommen den ein oder anderen Tipp vom Nordkurier.

Interessiert schauen die "rasenden Reporter" der Kita Südmauer in den Nordkurier. Auch sie wollen jetzt schreiben und fotografieren.
Gudrun Herzberg Interessiert schauen die "rasenden Reporter" der Kita Südmauer in den Nordkurier. Auch sie wollen jetzt schreiben und fotografieren.

"Wie sieht ein Presseausweis aus?", fragt Lucas und schaut sich ganz interessiert den Ausweis einer Redakteurin des Nordkurier an. Lucas will mit seinen Freunden Timm, Till, Richard, Elen, Joselin und Justin "rasender Reporter" werden.

In der Demminer IB-Kita Südmauer gibt es einige Arbeitsgemeinschaften, und dazu gehört jetzt auch die neue AG "Rasender Reporter". Die Idee dafür kommt von der Erzieherin Sieglinde Neubauer. Zunächst wollen sich die Kinder einen kleinen Presseausweis basteln, natürlich mit Bild. Und dann geht es in der Kita auf "Spurensuche" nach interessanten Geschichten.

Wie wird Zeitung gemacht?

Von der Reporterin des Nordkurier erfahren sie, wie Zeitung gemacht wird. Ihre Texte und Fotos wollen sie an einer Wandtafel für alle sichtbar anbringen. Wer das Schreiben übernimmt und wer vielleicht doch viel lieber fotografiert, das müssen die Mädchen und Jungen noch entscheiden.

Jeden Dienstagnachmittag ist "Redaktionssitzung". Der Nordkurier hat die kleinen Reporter auch zu einem Besuch in der Demminer Redaktion eingeladen. Da wollen sich die "rasenden Reporter" kleine Tricks "ablauschen".

Nordkurier digital: Jetzt 6 Wochen zum Sonderpreis testen!