Vorpommerns neue Oase für Reisende:

Rastanlage "Demminer Land" an der A20 eröffnet

Ab sofort bietet Vorpommern seinen Gästen auch eine Tank- und Rastanlage an der A 20. Sie ist die modernste und innovativste ihrer Art im gesamten Nordosten.  

Explosives Thema: Auch an der von "Esso" belieferten Tankstelle prangt der umstrittene Name "Demminer Land" für diesen Anlaufpunkt mitten in Vorpommern-Greifswald.
Stefan Hoeft Explosives Thema: Auch an der von "Esso" belieferten Tankstelle prangt der umstrittene Name "Demminer Land" für diesen Anlaufpunkt mitten in Vorpommern-Greifswald.

Urlaub an unserer Ostseeküste beginnt künftig zwischen Völschow und seinem Ortsteil Jagetzow, findet Mecklenburg-Vorpommerns Verkehrsminister Christian Pegel (SPD). Jedenfalls für alle, die auf dem Weg dorthin die A 20 nutzen und dabei einen Zwischenstopp an der Raststätte "Demminer Land" einlegen. "Wir haben hier eine echte Wüste, die wir jetzt füllen. Sie sind die Oase", kommentierte Pegel den Tankstellen-Lückenschluss in Vorpommern weiter.

Denn mitten in der Provinz, zwischen den Autobahn-Abfahrten Jarmen und Anklam. präsentiert sich hier seit Donnerstag nicht nur die erste Tank- und Rastanlage Vorpommerns an einer Autobahn überhaupt, sondern auch die modernste und innovativste ihrer Art im gesamten Nordosten. Das fängt bei der bisher einzigartigen Architektur an, geht über ein touristisches  Info-Center im Eingangsbereich und hört bei der Schnellladesäule für Elektrofahrzeuge auf. Mehr als fünf Millionen Euro hat die Autobahn Tank & Rast in diesen Standort investiert, so Pressesprecherin Bettina Schaper. Ihre Firma hatte die Ausschreibung für den Bau und Betrieb gewonnen.

Name "Demminer Land" stößt auf Verwunderung

Einen echten Wermutstropfen machte Vorpommern-Greifswalds Landrätin Barbara Syrbe (Linke) aus: den sich überall wiederfinden Namen der Tank- und Rastanlage. Selbst wenn sie um die historischen Hintergründe aus der Zeit vor der Kreisgebietsreform weiß, will sich Syrbe wie viele Anlieger nicht damit anfreunden, dass das Ganze mitten in Vorpommern-Greifswald nach wie vor "Demminer Land" heißt, obwohl dieser Ort zu einem völlig anderen Kreis gehört.

 

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung

Kommentare (1)

Einheimische werden schon allein wegen des hohen Benzinpreises nicht hier tanken und wen interessiert schon von den Durchfahrenden wie der Ort heißt? Wichtig ist doch das man eine Stelle hat wo man mit etwas Service Pause machen kann.