:

Rehländer will knipsen

Dargun/Görmin.Am 24. Spieltag der Fußball-Landesliga Ost trifft der SV Traktor Dargun morgen im vorletzten Heimspiel auf den Tabellensechsten Penkuner SV ...

Dargun/Görmin.Am 24. Spieltag der Fußball-Landesliga Ost trifft der SV Traktor Dargun morgen im vorletzten Heimspiel auf den Tabellensechsten Penkuner SV Rot-Weiß. Zur Hinrunde standen die Rot-Weißen noch auf Platz drei. Die Rückrunde verlief dagegen weniger erfolgreich. Drei Siege und sechs Niederlagen sind die Bilanz.
Die Klosterseestädter wollen ihrerseits den achten Saisonsieg landen und bei entsprechender Konstellation in der Partie zwischen Teterow und Pasewalk den Klassenerhalt endgültig besiegeln. Den Grundstein hierfür legten die Gelb-Blauen am vergangenen Wochenende bei Aufsteiger SG Karlsburg/Züssow. Mit dem 3:1-Auswärtssieg gelang der erste Erfolg nach zuletzt drei Niederlagen in Serie. Mit einem weiteren Sieg könnte die durchwachsene Saison noch ein versöhnliches Ende finden. Zweifacher Torschütze im Hinspiel war Michael Rehländer. Darguns Torjäger hat in den vergangenen vier Spielen nicht getroffen und will wieder knipsen. Dabei geht es auch um eine interne Wette mit seinen Teamkameraden.
Da Penkun noch gestern Abend gegen die Oberliga-Reserve aus Malchow spielte, wurde die Partie verlegt. Das Spiel findet Sonntag um
15 Uhr auf dem Darguner Kunstrasenplatz statt.
Bereits heute spielen die Görminer Landesliga-Fußballer ab 14 Uhr im Spitzenspiel beim Zweiten FSV Einheit Ueckermünde statt. Dabei dürfte ein spannendes Spiel zu erwarten sein, denn immerhin reisen die Görminer als Dritter ans Haff.mawe