Damit es auch andere zu Weihnachten schön haben:

Schüler stapeln Geschenke für Kinder

Am Freitag soll der neue Hilfstransport der Jungen Europäer in Vilnius eintreffen.

Mit tatkräftiger Hilfe füllt sich der Lkw (von links): Siegfried Logall, Benedikt Lau, Toni Albert.
Georg Wagner Mit tatkräftiger Hilfe füllt sich der Lkw (von links): Siegfried Logall, Benedikt Lau, Toni Albert.

 Die Weihnachtsaktion „Tausend Kerzen für Kinder“ des Vereins Junge Europäer geht auf die Zielgerade. Siebtklässler der Demminer Pestalozzischule haben am  Mittwoch gemeinsam mit Siegfried und Ingrid Logall sowie ihrer Lehrerin Jutta Voß den Hilfstransport beladen. Er bringt die Geschenktüten für bedürftige Kinder in die litauische Hauptstadt Vilnius, von wo ein Teil der Ladung weiter an Einrichtungen in Kursenai verteilt wird. Ankommen soll der Transport am Freitag in Vilnius. Die Aktion habe auch bei Sponsoren großen Anklang gefunden, sagt Projektmanager Siegfried Logall. Er freut sich bereits darauf, die Geschenktüten an die Kinder zu verteilen.

Nordkurier: Samsung Galaxy Tablet ohne Anzahlung