:

Sparkasse warnt vor Phishing-Mails

Nachrichten mit der Adresse konto@sparkasse.de sollten Bankkunden der Sparkasse Neubrandenburg-Demmin lieber nicht beachten. Denn hier wollen Betrüger an Kontodaten.

Vorsicht! Derzeit sind wieder Phishing-Mails im Umlauf.
Franziska Koark Vorsicht! Derzeit sind wieder Phishing-Mails im Umlauf.

Vor verdächtigen E-Mails mit ihrem Namenszug hat die Sparkasse Neubrandenburg-Demmin gewarnt. In den vergangenen Tagen erhielten verschiedentlich E-Mail-Nutzer Benachrichtigungen, dass die Bank seit dem 5. Mai an einer neuen Sicherheitssoftware für ihre Online-Banking-Kunden arbeite. Diese sollten zur Aktualisierung ihres Zugangs einem Link "klicken" folgen. Als Absender war unter anderem die E-Mail-Adresse konto@sparkasse.de angegeben. "Diese Adresse ist uns nicht bekannt", erklärt die Pressesprecherin der Sparkasse Neubrandenburg-Demmin, Sandra Schwanke. Die Sparkasse biete ihren Kunden bereits erfolgreiche Sicherheitssysteme an. "Zusätzliche Sicherheitssoftware ist daher aktuell kein Thema für uns."Aus Sicht des Hauses handele es sich um betrügerische Mails, auf man keinesfalls reagieren solle.