Junge Europäer:

Tausend Kerzen für Kinder

Der Verein Junge Europäer aus Demmin bereitet derzeit eine Adventsaktion vor - für Kinder in drei Ländern.

Kerzen für Kinder: Alle Hände voll mit Packen zu tun hat derzeit Siegfried Logall.
Georg Wagner Kerzen für Kinder: Alle Hände voll mit Packen zu tun hat derzeit Siegfried Logall.

Eine solche Aktion wie diese haben die Jungen Europäer laut Projektmanager Siegfried Logall bislang noch nicht gestartet. Tausend Geschenktüten wollen sie im Advent an tausend bedürftige Kinder im Demminer Land, in Polen und Litauen verschenken. Tausend Tüten muss Logall deshalb derzeit im Vereinsdomizil in der Pfarrer-Wessels-Straße packen.

Gefüllt werden sie mit Spielsachen, je einer Adventskerze und Sachen zum Anziehen wie beispielsweise Handschuhen oder Schals. "Markenware", sagt Logall, während er Tüten füllt. Die Kinder sollen später nicht unter Klassenkameraden zu leiden haben, die sie für No-Name-Produkte hänseln.

Logall ist überrascht davon, wie viel er von diversen Unternehmen, darunter auch dem Nordkurier, zur Verfügung gestellt bekam. "Wir haben ein Rundschreiben versandt", sagt er, "und wir hatten noch nie so viel Resonanz." Überreichen will der Verein die Tüten im Rahmen der Aktion "Tausend Kerzen für Kinder" persönlich an die Kleinen. Damit sichergestellt ist, dass sie tatsächlich Bedürftigen zugute kommen.