:

Der 3. Insel-Stadtlauf wirft schon seine Schatten voraus

Malchow. Jetzt ist es nun für alle Lauffreunde an der Zeit, mit dem Training zu beginnen. Denn wer jetzt richtig gut trainiert, wird nicht nur beim 3. ...

Malchow. Jetzt ist es nun für alle Lauffreunde an der Zeit, mit dem Training zu beginnen. Denn wer jetzt richtig gut trainiert, wird nicht nur beim 3. Insel-Stadt-Lauf am 28. April gut aussehen.
Die ambitionierten Langstreckler können dann auf der 10-Kilometerdistanz Ihre Kräfte und Ausdauer messen und die Spaß- und Freizeitsportler kämpfen als Teammitglied einer Staffel gegen Gegner, Strecke und Uhr. Neu ist in diesem Jahr die Streckenführung. Gelaufen wird jetzt fast ausschließlich in der Innenstadt Malchows, vorbei an markantenPunkten wie dem Rathaus, über Insel und Erddamm, Güstrower Straße und Neuer Markt. Hier fällt der Startschuss und auch der Zieleinlauf wird im „Hexenkessel Neuer Markt“ sein. Apropos Hexenkessel: In diesem Jahr appellieren die Organisatoren an die Malchower und Gäste die Aktiven lautstark zu unterstützen. Denn dieses Miteinander von Sportlern und Fans macht den Reiz dieser Veranstaltung aus. Einige Sponsoren sind schon seit dem ersten 1. Insel-Stadt-Lauf dabei. Und auch in diesem Jahr beteiligen sich die Müritz-Sparkasse an den Kosten der beliebten Insel-Stadt-Lauf-Trikots und der Edeka-Markt Malchow sorgt mit Obst, Getränken und Pasta für die optimale Vorbereitung und anschließende Regeneration. Für die Pastaparty nach dem Rennen ist in diesem Jahr Thomas Bode von Happy-Catering verantwortlich. Der Malchower DJ Matthias Hecht sorgt wieder für motivierende Musik und auch Dietmar Puls moderiert und wird die Sportler mit seinen flotten Sprüchen wieder zu Bestleistungen animieren.
Das Anmeldeformular ist online:www.malchow-ist-schöner.de