:

Neues iPhone mit vielen Veränderungen erwartet

Die Spannung steigt: Am Dienstag wird Apple wohl sein neues iPhone präsentieren. Erste Details sind bereits durchgesickert.

Sollten die Gerüchte stimmen, wartet das neue iPhone mit einigen Neuerungen auf.
Mark Lennihan Sollten die Gerüchte stimmen, wartet das neue iPhone mit einigen Neuerungen auf.

Von Apple wird am Dienstag die nächste iPhone-Generation mit der größten Design-Erneuerung seit drei Jahren erwartet. Laut einem Software-Leak wird das Gerät iPhone X heißen und der Bildschirm soll nahezu die gesamte Oberfläche der Frontseite einnehmen.

Gesichtserkennung soll demnach den bisherigen Fingerabdruck-Scanner ersetzen. Damit soll man nicht nur die Telefone entsperren, sondern auch Käufe und Zahlungen freischalten können. Mit der Neuheiten-Präsentation weiht Apple auch sein „Steve Jobs Theater“ im neuen Hauptquartier in Cupertino ein.

Zugleich wird erwartet, dass das neue iPhone deutlich teurer wird als bisherige Modelle: Es wird über einen Startpreis von 1000 Dollar spekuliert. Bei den üblichen Apple-Preisen in der Top-Konfiguration können es locker noch 200 Dollar mehr werden.

Als weitere Neuheiten erwartet werden die dritte Generation der Apple Watch, die erstmals mit einem Mobilfunk-Anschluss unabhängiger vom iPhone werden soll, sowie ein neues Modell der Fernsehbox Apple TV mit 4K-Auflösung.