:

Einheit bleibt dran

Vorpommern.Noch auf der Heimfahrt ließ es Daniel Soyeaux, Abwehrspieler beim Fußball-Landesligisten FSV Einheit Ueckermünde, seinen Facebook-Freunden ...

Vorpommern.Noch auf der Heimfahrt ließ es Daniel Soyeaux, Abwehrspieler beim Fußball-Landesligisten FSV Einheit Ueckermünde, seinen Facebook-Freunden wissen: Jetzt gehts am letzten Spieltag um den Aufstieg. Die Haffstädter setzten sich in der vorletzten Runde beim Malchower SV II locker mit 3:0 durch (Tore: Eggert 2, Donges) und profitierten gleichzeitig vom 2:2 von Spitzenreiter TSV Friedland in Gnoien. Nur einen Zähler liegt Einheit vor dem Schlussspieltag hinter dem TSV, der am kommenden Sonntag gegen die SG Karlsburg/Züssow unbedingt gewinnen muss. Ueckermünde hat dann den Pasewalker FV zu Gast und muss ebenfalls siegen, um sich die Chance auf die Verbandsliga zu erhalten.
Ueckermünde mit:Beyer, Liszczak, Janik, Schotte, Deppner, Voß (60. Möller), Ciolek, Donges, Reinke, Celeban, Eggert.
Eine Niederlage kassierte hingegen der Penkuner SV bei seinem letzten Heimauftritt in dieser Landesliga-Saison: Gegen Blau-Weiß Greifswald hieß es 2:3; für Penkun traf das polnische Torjäger-Duo Suwinski und Kwasniewski. Der PSV bleibt trotz der Niederlage Tabellenfünfter, zwei Punkte vor Gnoien.
Penkun mit:Bara, Wozniak, Pawlaczyk, Hiller, Wolf, Ciesla,
T. Hopp (65. Kotkowski), Markiewicz, Stiller, Suwinski, Kwasniewski.
Mit einem 4:0-Erfolg verabschiedeten sich derweil die Fußballer des FC Einheit Strasburg vom eigenen Publikum. Beim mühelosen 4:0 gegen Absteiger SV Teterow trafen Tom Halling (2), Robert Blank und Tom Wasserstrahl.
Strasburg mit:Mülling (86. Nikolai), Mittag, Grabicki, Hoff (69. Prachtel), Kretschmar, Wasserstrahl, Werth, Ziemke, Hahn, Blank, Hallingtho