:

Ferien-Agenten ermitteln in der „Mission Unterhose“

Schüler Hannes hat am liebsten seine Ruhe – vor allem vor seinen nervigen Eltern. Doch zum Glück sind gerade in dem Buch „Mission Unterhose“ Ferien. ...

Schüler Hannes hat am liebsten seine Ruhe – vor allem vor seinen nervigen Eltern. Doch zum Glück sind gerade in dem Buch „Mission Unterhose“ Ferien. Hannes hofft, den ganzen Tag über nur lesen zu können. Doch der Friede wird von Kalli gestört. Der wohnt ein paar Häuser weiter und ist genau das Gegenteil von Hannes: laut, fröhlich, erzählt ständig Witze und will später Komiker werden. Erst hat Hannes nur eines im Sinn: Er will den Störenfried schnell loswerden. Doch seine Überzeugung gerät ins Wanken, als er mit Kalli all das erlebt, was seine Eltern sonst verbieten. Und dann erfindet Kalli auch noch ein Agentenspiel mit dem Namen „Mission Unterhose“. Damit hat er die Ferien von Hannes endgültig umgekrempelt.