Exklusiv für Premium-Nutzer

Wichtig für die Steuererklärung:

Die Arbeitsecke zu Hause bleibt Privatvergnügen

Für ein richtiges Arbeitszimmer in der eigenen Wohnung haben die meisten Beschäftigten keinen Platz. Doch bei Zwischenlösungen spielt das Finanzamt nicht mit. Das sind die wichtigsten Fakten.

Es kommt darauf an, was noch alles in dem Zimmer steht. Hat die junge Frau ausschließlich ihren Arbeitsplatz eingerichtet, kann sie dies auch in der Steuererklärung geltend machen. Sonst wird es schnell kompliziert.
Patrick Pleul Es kommt darauf an, was noch alles in dem Zimmer steht. Hat die junge Frau ausschließlich ihren Arbeitsplatz eingerichtet, kann sie dies auch in der Steuererklärung geltend machen. Sonst wird es schnell kompliziert.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen14,50 Euro für 6 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: