Exklusiv für Premium-Nutzer

Nicht teuer und meist unkompliziert:

Legale Hilfe im Haushalt

Viele Haushaltshilfen in Deutschland arbeiten schwarz - oft denken die Auftraggeber darüber nicht weiter nach. Ein Fehler: Denn meist ist es gar nicht so schwer und teuer, jemanden legal einzustellen. Doch nur so sind beide Seiten etwa bei einem Unfall abgesichert.

Die Küche noch schnell polieren und dafür dann das Bargeld einstecken - Auftraggeber sollten den Lohn für die Haushaltshilfe besser überweisen. Dann können sie die Aufwendungen für die haushaltsnahen Dienstleistungen sogar steuerlich geltend machen.
Kai Remmers Die Küche noch schnell polieren und dafür dann das Bargeld einstecken - Auftraggeber sollten den Lohn für die Haushaltshilfe besser überweisen. Dann können sie die Aufwendungen für die haushaltsnahen Dienstleistungen sogar steuerlich geltend machen.

Angebot auswählen und weiterlesen:

5 Euro im Monat

alle Premium-Artikel und weitere Vorteile sofort verfügbar

Nordkurier digital22,99 Euro im Monat

Premium-Artikel und E-Paper, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Nordkurier digital testen7,50 Euro für 3 Wochen

nur jetzt zum Vorteilspreis, verfügbar nach 1-2 Werktagen

Schon Kunde des Nordkurier?
Zur Anmeldung

Weitere Premium-Artikel: